Close

Samstag, 20. Juni 2015

Erpel ist jetzt „Blumenkorso-Dorf am Rhein“

Erpel. Erpel hat nicht nur zwei eigene Dahlienzüchtungen, sondern ist jetzt „Blumenkorso-Dorf am Rhein“. Den Anstoß nach 30 Jahren Blumenkorso, Erpel jetzt auch offiziell so zu nennen, gaben Bernd Walbrück und Holger Lenz. Dahlienliebhaber Walbrück hatte 2014 auch dafür gesorgt, dass Erpel die besondere Ehre zu Teil wurde, Namensgeber für zwei Dahlienneuzüchtungen zu sein. Die „Herrlichkeit Erpel“ und die „Erpeler Ley“ wurden jetzt ins Beet vor dem Erpeler Bahnhof gepflanzt. „Sie sollen überall im Ort präsent sein. Die Dahlien blühen etwa ab Mitte Juli bis zum ersten Frost“, kündigte Walbrück an, in dessen Garten Hunderte der prachtvollen Blumen jedes Jahr blühen.

Die Dahlientaufe im vergangenen Jahr fand jedoch nicht nur in Erpel Beachtung. Das „Deutsche Garten-Forum“ traut den Erpelern zu, ihr Engagement für die Dahlie auch auf die Klematis auszuweiten. 80 Pflanzen stellte das Forum allein in diesem Jahr der Initiative „Blumenkorso-Dorf“ zur Verfügung. 20 Stück pflanzte Walbrück ins Beet vor dem Bahnhof. „Der Rest wird überall in Erpel verteilt gepflanzt, wo sie gut sichtbar sind. Es gibt in Deutschland bisher nur ein Klematis-Dorf“, kündigte er an. In den kommenden zehn Jahren will das Gartenforum jedes Jahr ein größeres Kontingent an Pflanzen Erpel übergeben. „Sie sollen entlang der Frankfurter Straße bis zum Neutor und weiter bis zum Bürgersaal und in den Seitenstraßen stehen. Damit wollen wir zeigen, welche Gestaltungsmöglichkeiten die rankende Pflanze hat. Wir hoffen, dass viele Bürger mitziehen“, so Walbrück, der nicht nur das Beet am Bahnhof als „Musterbeispiel“ bezeichnete, sondern auch das an der Rheinstraße. Beide werden von Privatleuten gepflegt, die auch die Pflanzkosten übernehmen. „Die Gemeinde muss sie nur bewässern“, freut sich Ortsbürgermeisterin Cilly Adenauer über die Entlastung des Gemeindesäckels.

Rhein-Zeitung vom 20. Juni 2015
von Sabine Nitsch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.